Meldungen

Tiefe Trauer um die Opfer.

Hochwasserkatastrophe: Gewerkschaften helfen

  • 20.07.2021
  • Aktuelles, Service

Der DGB-Bundesvorstand hat eine Spendenaktion zugunsten der Geschädigten der Hochwasserkatastrophe im Südwesten und Westen Deutschlands ins Leben gerufen. Daran beteiligen sich der DGB mit 100.000 Euro und die Mitgliedsgewerkschaften mit mind. 150.000 Euro. Zudem werden die Mitglieder der DGB-Gewerkschaften zu Spenden aufgerufen.

mehr...

Tarifbewegung

Tarifkommission Garant Türen und Zargen, Thörey: Aufnahme von Verhandlungen zum Flächentarifvertrag

  • 12.07.2021
  • Aktuelles, Tarif

Am 12. Juli 2021 hat die Tarifkommission Garant die notwendigen Schritte zum Anschluss an den Flächentarifvertrag beraten und beschlossen. Zuvor wurden bereits am 22. Juni in der Tarifkommission für die Holz– und Kunststoff-Industrie Thüringens die Forderungen für die anlaufenden Verhandlungen im Flächentarif beschlossen.

mehr...

Update zum Transformationsatlas erschienen

Corona und Mitbestimmung: WIE MIT DEM BRENNGLAS ÜBER DIE SCHWELBRÄNDE IM BETRIEB GEGANGEN!

  • 31.05.2021
  • Aktuelles, Service, Politik

Es ist besorgniserregend – nein nicht nur die Pandemie als solche, sondern auch deren Auswirkungen auf die Beschäftigten in den von uns betreuten Unternehmen! Die Pandemie ist, so wie die beiden Autoren im Text formulieren, mit dem Brennglas über die betrieblichen Schwelbrände gegangen und bringt dies zum Auflodern.

mehr...

Tag der Arbeit 2021

Solidarität ist Zukunft

  • 29.04.2021
  • Aktuelles, Politik, Veranstaltungen

Solidarität ist Zukunft“ lautet das Motto der DGB-Gewerkschaften zum diesjährigen Tag der Arbeit. Die Aktionen des DGB vor Ort ebenso wie ein Livestream im Internet werden am Tag der Arbeit ein „Netz der Solidarität“ spannen.

mehr...

Tarifbewegung für die Metall- und Elektroindustrie Ost

Längst überfällig: Angleichung jetzt! - Bitte um Unterstützung unserer Online-Petition

  • 24.04.2021
  • Aktuelles, Tarif

Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren arbeiten die Kolleginnen und Kollegen in den ostdeutschen Tarifgebieten der Metall- und Elektroindustrie drei Stunden pro Woche länger als im Westen, unbezahlt natürlich! Das ist weder hinnehmbar noch gibt es irgendwelche Gründe, die das auch nur im Ansatz rechtfertigen könnten. Diese Ungerechtigkeit muss beendet werden, und zwar jetzt. Denn die Angleichung der Arbeitsbedingungen in Ost und West ist schon seit langem überfällig.

mehr...