IG Metall Erfurt und Nordhausen ehrte ihre Jubilare für Jahrzehnte Engagement und Mitgliedschaft

Danke für über 33.000 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft (Kopie 1)

  • 15.09.2017
  • Aktuelles

Die IG Metall Geschäftsstellen Erfurt und Nordhausen haben sich am 15. und 22. September bei ihren langjährigen Mitgliedern für ihre Treue zur Gewerkschaft in Form einer Festveranstaltung bedankt. So wurden 160 Kolleginnen und Kollegen für 25 Jahre Mitgliedschaft, 198 für 40 Jahre, 224 für 50 Jahre, 146 für 60 Jahre und sogar 27 Kolleginnen und Kollegen für 70 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall geehrt.

Rechnerisch ergibt diese stolze Zahl 33.770 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall. Für diese Treue und vor allem für das Engagement in unseren Reihen haben wir uns mit der Jubilar-Ehrung bedankt.  Elf von 27 Kolleginnen und Kollegen mit 70-jährigem Jubiläum waren anwesend. Darunter auch Johanna Beck und Ruth Schönefeld zwei Kolleginnen im sehr stolzen Alter von 91 Jahren.  

In seiner Rede an die Jubilare hob Bernd Spitzbarth, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Ereignisse der zurückliegenden Gewerkschaftsarbeit heraus und fasste zusammen:  

„Es kommt darauf an, dass wir in der Lage sind, für unsere Ziele zu verhandeln, aber auch zu streiten oder zu streiken. Denn die Sicherung einer Ordnung, in der der arbeitende Mensch Subjekt und nicht nur Objekt wirtschaftlichen Geschehens ist, ist die Voraussetzung für den Bestand einer freiheitlichen Demokratie. Sie gewährleistet erst jedem Menschen ohne Unterschied des politischen Bekenntnisses, des Glaubens und der Herkunft ein freies und menschenwürdiges Leben, sie ist die Grundlage gesellschaftlichen und kulturellen Fortschritts und sichert ein friedliches Zusammenleben.

Seit ihren Anfängen hat die Gewerkschaftsbewegung diesen hohen Zielen gedient. Und deshalb, liebe Kolleginnen und Kollegen, deshalb steht jeder und jede Einzelne unserer Jubilare höchstpersönlich auch für die Erfolge unserer IG Metall.“

Beide Festakte wurden mit einem Abendessen und mit musikalischen Einlagen verschiedener Künstlerinnen und Künstler abgerundet.