Tarifbewegung für die Metall- und Elektroindustrie Thüringens

Zweiter Warnstreik ausgeweiteter Warnstreik bei Robert-Bosch-Elektronik-Thüringen in Arnstadt

  • 23.03.2021
  • Aktuelles, Tarif

Am Dienstag-Mittag, den 23. März 2021 wurden durch uns die Metallerinnen und Metaller des Automobilzulieferers Robert-Bosch-Elektronik-Thüringen in Arnstadt zu einem zweiten Warnstreik aufgerufen. An dem eineinhalbstündigen Warnstreik beteiligten sich alle im Werk anwesenden Beschäftigten. Die Produktion kam für die Dauer des Warnstreiks zum Erliegen.

Dieser zeitlich ausgeweitete Warnstreik zeichnete sich durch eine massiv gesteigerte Beteiligung aus. In seiner Rede an die Beschäftigten forderte Jan Müller, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender die Thüringer Arbeitgeber auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die nunmehr vierte Warnstreikwoche dürfte, so Müller, auch dem letzten Arbeitgebervertreter klarmachen, dass die Metallerinnen und Metaller nicht ohne Lohnerhöhung und klaren tariflichen Regelungen zur Zukunftssicherung der Arbeitsplätze Ruhe in die Betriebe einkehren lassen werden.