IG Metall Erfurt
http://www.igmetall-erfurt.de/aktuelles/meldung/solidarisch-ist-man-nicht-alleine-1-mai-2020-digitaler-tag-der-arbeit/
01.06.2020, 23:06 Uhr

virtueller 1. Mai 2020

So­li­da­risch ist man nicht al­lei­ne! 1. Mai 2020 - (digitaler) Tag der Ar­beit

  • 30.04.2020
  • Aktuelles

Liebe Kollegin, lieber Kollege, der 1. Mai ist für uns Gewerkschaften immer schon Feiertag und Kampftag zugleich. Und das ist auch dieses Jahr der Fall. Aber trotzdem ist alles anders. Keine Kundgebungen, kein Fahnenmeer, kein Demozug. Stattdessen ein virtueller 1. Mai des DGB.

Wegen Corona finden in diesem Jahr zum ersten Mal keine DGB-Veranstaltungen zum 1. Mai statt. Aber trotz Distanzgebot werden wir unseren Tag der Arbeit gemeinsam feiern – digital, bunt, politisch, musikalisch und interaktiv.

Wir haben gemeinsam in den letzten Wochen und Monaten viel auf den Weg gebracht, um die Interessen der Beschäftigten zu schützen. Wir erleben die tiefste Rezession in der Geschichte unseres Landes.

Jetzt geht es darum, weiterhin für Beschäftigung und Einkommen zu kämpfen - und die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen zu schützen. Das verlangt eine starke, eine mitgliederstarke IG Metall. Wann, wenn nicht am Tag der Arbeit, sollten wir das nach außen tragen. Auch wenn unsere Botschaften pandemiebedingt digital sind - so hat sich an deren Wichtigkeit und Richtigkeit nichts geändert.

Die IG Metall hat eine "social wall" eingerichtet. Hier könnt ihr eure Botschaften über diverse soziale Netzwerke als auch digital posten. Hier der Link!

DGB: Livestream am 1. Mai 2020 zum Tag der Arbeit

Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 wird es 2020 keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung am 1. Mai. 

Live! am 1. Mai 2020 ab 11 Uhr. Hier auf dieser Webseite, auf Facebook und Youtube.

Mit dabei: Live-Acts von

  • MIA.,
  • Konstantin Wecker,
  • Jocelyn B. Smith,
  • Sarah Lesch,
  • Heinz Rudolf Kunze,
  • Thorsten Stelzner,
  • Dota,
  • Ute Lemper und
  • Felix Räuber.

Außerdem gibt es Talks und Interviews mit spannenden Gästen. Wir freuen uns unter anderem auf die Schauspielerin Friederike Kempter und viele engagierte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter.

Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich!


Drucken Drucken