IG Metall Erfurt
http://www.igmetall-erfurt.de/aktuelles/meldung/erstmals-tarifverhandlung-bei-rts-in-soemmerda/
13.11.2019, 00:11 Uhr

Tarifinformation

Erstmals Tarifverhandlung bei RTS in Sömmerda

  • 18.07.2019
  • Aktuelles, Tarif

Am Mittwoch, den 17. Juli, kamen erstmalig in der RTS-Firmengeschichte IG Metall und Arbeitgeber zu Tarifverhandlungen zusammen. Allen am Tisch war klar, dass die Verhandlungen in einem derzeit sehr schwierigen wirtschaftlichen Umfeld stattfinden.

Bild: IG Metall

In der Verhandlung haben wir unsere Auffassung unterstrichen, dass es kein Zustand und erst recht kein Standard für MediaMarktSaturn Deutschland, den Marktführer im Bereich der Consumer Electronics ist, dass die Gehälter über 15 Jahre nicht erhöht worden sind. Während für die Beschäftigten in den Märkten völlig selbstverständlich der Flächentarifvertrag für den Einzelhandel angewendet wird, soll den Beschäftigten der RTS Service in Sömmerda eine tarifierte Lohnsteigerung vorenthalten werden? Nicht mit uns!

Auch für unsere Kolleg*innen steigen die Preise und die Inflation frisst die Löhne auf.

Die RTS liegt nicht auf einer einsamen Insel, sondern muss sich im Wettbewerb behaupten. Wettbewerb bedeutet aber auch, dass in Zeiten des Fachkräftemangels die Metallerinnen und Metaller in Sömmerda nicht abgekoppelt von einer allgemeinen Lohnentwicklung bleiben können.

Nach dem ersten Verhandlungstermin liegen die Positionen noch sehr weit auseinander. Wir haben uns mit der Geschäftsführung für den 30. August 2019 zu einem zweiten Verhandlungstermin verabredet. Es bleibt bei unserem Ziel, einen Tarifabschluss vor Ende des Geschäftsjahres und somit Planungssicherheit für die Arbeitgeber und -nehmerseite für das kommende Geschäftsjahr zu erreichen. Zum zweiten Termin erwarten wir Lösungsvorschläge zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Mit „NICHTS“ werden wir uns nicht abspeisen lassen!


Drucken Drucken